Genveränderung macht Moskitos resistent gegen Malaria

Durch diese Genveränderung könnten Moskitos gezüchtet werden die normale verdrängen und nicht mehr als Zwichenwirt für die berüchtigte Säugetierkrankheit auslösende Malariasporen fungieren. Entwickelt der Erreger keine Strategie dagegen könnte das die Lösung der Krankheit sein.

Gelesen bei : ärztezeitung.de
Für den Inhalt der verlinkten Seiten ist der Autor nicht
verantwortlich; Keine Haftung, Nutzung nur auf eigene Gefahr.
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: